24/7 02654 - 88 39 86 0 Uhlandstr. 3 - 56751 Polch

Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfung-ist die Kanal wirklich dicht?!

Mit Hilfe der Dichtheitsprüfung wird der Zustand der Abwasserleitung untersucht und protokolliert. Bei der Dichtheitsprüfung wird untersucht, ob an Leitungen und Kanälen ein Druckverlust über den zulässigen Grenzwert auftritt. Undichte Abwasserleitungen können unterirdische Hohlräume bilden, was unter Umständen zu Absackungen der Straße, Hoffläche etc. führen kann.

Es wird eine Bestandsaufnahme über sämtliche Entwässerungsgegenstände ausgeführt. Sollten keine Pläne existieren, werden die Entwässerungsgegenstände, Leitungen und Kanäle, eingemessen und skizziert, diese Information können Sie an die zuständige Gemeinde weiterleiten.

Zunächst werden Leitungen Kanäle gereinigt. Anschließend wird mithilfe einer Kamera eine Inspektion der Kanäle und Leitungen durchgeführt. Wenn Schäden durch die Kanal-TV Untersuchung festgestellt werden, müssen diese vor der Dichtheitsprüfung behoben werden. Sollten keine sichtbaren Schäden vorliegen, kann die Dichtheitsprüfung ausgeführt werden. Anschließend erhalten Sie einen detaillierten Prüfbericht über die Dichtheitsprüfung, den Sie an die zuständige Gemeinde weiterleiten können.

Welche Prüfungsverfahren gibt es?

- Indirekte optische Inspektion (DIN 1968-30)

- Physikalische Dichtheitsprüfung (DIN EN 1610)

- Wasser

- Luftüber- und Luftunterdruck

(C) Rohr Service Kunz GmbH

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.